Rauhnachtsfeuer

 

'Das Feuer ist ein guter Ort der Sammlung.

Am Feuer kannst Du meditieren.

Du kannst dort träumen oder beten,

vor allem kannst Du alle Deine Sorgen

dem Feuer und dem Schöpfer übergeben.

Das Feuer hilft Dir, Altes hinter Dir zu lassen.

So wirst Du rein und frei für neue Wege.'


Angaangaq: Der Alltagsschamane




Termin und Ort wird noch bekannt gegeben


Bitte denkt an wetterfeste Kleidung,

etwas Holz für das Feuer,

etwas Symbolisches zum Verbrennen,

Essen und Trinken, wer mag.


Bitte meldet Euch an!

Dann können wir Euch den Anfahrtsweg nennen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.


 

wir freuen uns auf Euch  

Birgid Zientz und Jutta Pfeifer